RUTSCHHEMMENDE ARBEITS- UND SICHERHEITSSCHUHE FÜR PROFIS

Home » Blog » Die neue EN ISO 20344:2021 vs. die EN ISO 20344:2011: Die Unterschiede

Die neue EN ISO 20344:2021 vs. die EN ISO 20344:2011: Die Unterschiede


Nichts ist für die Ewigkeit – das gilt selbst für ISO-Normen. So wurden in der ISO-Norm zu den Prüfverfahren für Schuhe, die zur persönlichen Schutzausrüstung (ISO 20344:2021) gehören, kürzlich Änderungen vorgenommen. Für Sie als Käufer kann das bei Ihrem nächsten Einkauf von Sicherheitsschuhen schon sehr bald wichtig werden. Damit Sie garantiert auf dem neuesten Stand sind, haben Ihnen unsere Experten von Shoes For Crews in diesem Beitrag eine Übersicht über die wichtigsten Änderungen zusammengestellt.

Falls Sie die EN ISO 20344:2021 in ihrer Gesamtheit einsehen möchten, dann können Sie diese über den Beuth Verlag käuflich erwerben. Ansonsten stehen wir Ihnen bezüglich der Neuerungen in der EN ISO 20344:2021 mit Rat und Tat zur Seite. Vor allem bei der Frage, wie sich diese Neuerungen auf die Zertifizierung unserer eigenen Schuhe auswirken. Setzen Sie sich einfach mit uns in Verbindung!

4 Änderungen in der EN ISO 20344:2021 im Überblick

Machen wir uns ans Eingemachte! Was genau wurde eigentlich in der EN ISO 20344:2021 im Vergleich zur Version EN ISO 20344:2011 verändert?

Tatsächlich so einiges. Wir haben nachfolgend vier Änderungen der EN ISO 20344:2021 herausgesucht, die besonders im Hinblick auf Rutschfestigkeit und Sicherheit für Arbeitsschuhe relevant sind.

Rutschhemmende Sohlen nach EN ISO 20344:2021

Das Herzstück von Shoes For Crews ist die rutschhemmende Sohle. Darum beginnen wir natürlich direkt mit den Änderungen, die diesen Bereich betreffen. 

Die Zertifizierungen SRA, SRB und SRC, die Sie vielleicht noch aus der EN ISO 20344:2011 kennen, werden in der EN ISO 20344:2021 ersetzt. Die Tests, die früher für die SRA-Zertifizierung durchgeführt wurden, gehören nun zur Grundvoraussetzung. 

Falls Anbieter wie Shoes For Crews eine besondere rutschhemmende Leistung angeben möchten, können weitere Rutschtest durchgeführt werden, die dann zur Kennzeichnung SR (Slip Resistance – Rutschfestigkeit) berechtigen. 

Wie zu erwarten, wurden auch die Testmethoden der EN ISO 20344:2021 angepasst, um so noch besser der Realität zu entsprechen. Jetzt werden beispielsweise alle Tests für die Zertifizierung von rutschhemmenden Laufsohlen auch auf Fliesen durchgeführt.

2. Durchtrittsichere Sohlen nach EN ISO 20344:2021

Viele unserer Sicherheitsschuhe gehörten der ehemaligen Klasse S3 an und boten damit auch eine durchtrittsichere Sohle an. Deshalb haben wir uns dazu entschlossen, in diesem kleinen Überblick auch die Änderungen zu dieser Zertifizierung nach EN ISO 20344:2021 anzuführen. 

Bisher wurde die durchtrittsichere Sohle mit einem P gekennzeichnet. Allerdings verrät dieses P den Käufern nicht, aus welchem Material der Nageldurchtrittschutz besteht. 

Die neue EN ISO 20344:2021 macht nun ganz klar, dass alle Schuhe mit der Kennzeichnung P über einen Nageldurchtrittschutz aus Stahl verfügen. Darüber hinaus beträgt der Durchmesser des Testnagels 4,5 mm. 

Für alle Schuhe, die über einen nicht-metallenen Nageldurchtrittschutz verfügen, wurden die neuen Kennzeichnungen PL (“L= Large” für große Testnägel, 4,5 mm Durchmesser) und PS (“S = Small” für kleine Testnägel, 3 mm Durchmesser) eingeführt. 

Die Spezifizierung des Durchmessers der Testnägel ist interessant, weil ein kleinerer Nageldurchmesser einen höheren Druck für die durchtrittsichere Sohle bedeutet und somit ein höheres Anforderungsprofil notwendig macht.

3. Neue Kategorien bei Sicherheitsschuhen nach EN ISO 20344:2021

Die verschiedenen Stufen der Sicherheitsschuhe nach der EN ISO 20344:2011 kennen Sie vielleicht schon aus unserem Artikel “Sicherheitsschuhe S1, S2, S3: Die Unterschiede”

In der neuen EN ISO 20344:2021 sind jedoch zwei neue Stufen hinzugekommen und zwar S6 und S7

Diese beiden neuen Kategorien S6 und S7 erfüllen das Kriterium WR = “Water resistant”, also wasserdicht, während alle anderen Kategorien die neue Kennzeichnung WPA = “Water penetration and absorption”, also Wasserdurchtritt und Wasseraufnahme, erhalten.

4. Zusatzanforderungen nach EN ISO 20344:2021

Interessant finden wir auch, dass in der EN ISO 20344:2021 nun 18 Zusatzanforderungen möglich sind. In der Version von 2011 waren nur 12 vorgesehen. Und das, obwohl einige der alten Zertifizierungen weggefallen sind, weil sie Teil der Grundvoraussetzungen geworden sind. 

Wir können hier leider nicht im Detail auf alle Zertifizierungen eingehen. Aber dennoch wollten wir Ihnen eine Liste der Abkürzungen zur Verfügung stellen, damit Sie in Zukunft wissen, was der von Ihnen gekaufte Schuh bietet. 

Zu den neuen Zusatzanforderungen gehören die Folgenden:

  • LG = Leitergrip 
  • PL = Perforationswiderstand (nicht-metallischer Nageldurchtrittschutz , 4,5 mm Nagel)
  • PS = Perforationswiderstand (nicht-metallischer Nageldurchtrittschutz , 3 mm Nagel)
  • SC = Abrieb der Schutzkappe
  • SR = Rutschhemmung (Keramikfliesenboden mit Glycerin)
  • WPA = Wasserdurchtritt und Wasseraufnahme 

 

Und dies sind die bekannten Zusatzanforderungen:

  • A = Antistatische Schuhe
  • AN = Knöchelschutz
  • C = Leitfähige Schuhe
  • CI = Kälteisolierung des Sohlenkomplexes
  • CR = Schnitthemmend
  • E = Energieaufnahmevermögen im Fersenbereich
  • FO = Kraftstoffbeständigkeit
  • HI = Wärmeisolierung des Sohlenkomplexes
  • HRO = Verhalten gegenüber Kontaktwärme
  • M = Mittelfußschutz
  • P = Perforationswiderstand (metallischer Nageldurchtrittschutz)
  • WR = Wasserdichtheit
Brandon safety shoe with slip resistant outsole

Und wann tritt die EN ISO 20344:2021 in Kraft?

Natürlich müssen nicht alle Schuhe sofort dem Standard der neuen EN ISO 20344:2021 entsprechen. Dies gilt nur für Schuhe, die ab dem 30. März 2023 auf den Markt gebracht werden. Alle Schuhe, die vor diesem Datum verkauft wurden, sind so lange gültig, wie es ihr Zertifikat ist. 

Während Sie sich also mit den neuen Kennzeichnungen vertraut machen können, machen wir uns bei Shoes For Crews direkt daran, die neuen Zertifizierungen zu erhalten. Wie halten Sie darüber natürlich auf dem Laufenden!

Erhalten Sie alle unsere Neuigkeiten zur Arbeitssicherheit mit nur einem Klick!

Füllen Sie das untenstehende Formular aus, um zukünftig branchenführende Sicherheits-Tipps und Best Patrice Beispiele zu erhalten.

Ein gratis Paar erhalten*